Klett-Cotta-Verlag Psychology
Methoden

Aufstellungen mit Archetypen als Methode in der Beratung


Oktober 2017, 06. Jahrgang, Heft 4, pp 318-323

DOI 10.21706/kd-6-4-318



Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt ein von der Autorin entwickeltes, eigenständiges Format für Konfliktarbeit in Beratung und Coaching mit den Prinzipien der Archetypen. Archetypen dienen hier als Metapher und werden zugleich als Methode zur Konfliktlösung im beruflichen Kontext eingesetzt. Mit Hilfe von zentralen Erkenntnissen aus den Arbeiten C. G. Jungs zum kollektiven Unbewussten, Elementen der »Inneres-Team-Arbeit« von Schulz von Thun und Prinzipien der Strukturaufstellung nach Sparrer/Kibéd ist ein neuer, innovativer Ansatz entstanden.

Abstract
Assembly work with archetypes in consulting and coaching
This article describes the assembly work with archetypes, independently developed by the author, for conflict management in consulting and coaching. Archetypes here serve as a metaphor and method in business context. According to the central findings by C. G. Jung regarding to the collective unconscious, the elements of »Inneres-Team-Arbeit« by Schulz von Thun and principles of the assembly work by Sparrer/Kibéd, a new and innovative method is created.

  1. Buber, M. (1984). Das dialogische Prinzip. Heidelberg: Lambert Schneider.
  2. de Shazer, S. (2015). Der Dreh. Überraschende Wendungen und Lösungen in der Kurzzeittherapie (13. Aufl.). Heidelberg: Carl-Auer-Systeme.
  3. Grimm, J./Grimm, W. (2001). Kinder- und Hausmärchen. Stuttgart: Reclam.
  4. Grün, A./Jarosch, L. (2011). Königin und wilde Frau: Lebe, was du bist! Münsterschwarzach: Vier Türme.
  5. Hasselmann, V./Schmolke, F. (1993). Archetypen der Seele. München: Goldmann.
  6. Jung, C. G. (1976). Die Archetypen und das kollektive Unbewusste. In Gesammelte Werke 9/1. Ostfildern: Patmos.
  7. Kim Berg, I./de Long, P. (2014). Lösungen er-finden. Das Werkstattbuch der lösungsorientierten Kurztherapie (14. Aufl.). Dortmund: verlag modernes lernen.
  8. Schulz von Thun, F. (2007). Miteinander reden 4: Fragen und Antworten. Reinbek: Rowohlt.
  9. Stein, A. (2005). Das sozialtherapeutische Rollenspiel mit Märchen und Mythen. Norderstedt: bod.
  10. Sunzi (1998). Die Kunst des Krieges München: Droemer Knaur.
  11. Varga von Kibéd, M./Sparrer, I. (2016). Ganz im Gegenteil: Tetralemmaarbeit und andere Grundformen Systemischer Strukturaufstellungen, Heidelberg: Carl-Auer.
  12. Weber, G. (Hrsg.). (2001). Praxis der Organsationsaufstellungen. Grundlagen, Prinzipien, Anwendungsbereiche. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme.


Kopieren Sie diesen Link:

https://doi.org/10.21706/kd-6-4-318

 Lesezeichen hinzufügen