Klett-Cotta-Verlag Psychology
Aus den Unternehmen

Ombudsstelle und Mediation bei der Deutschen Bahn AG


April 2012, 01. Jahrgang, Heft 2, pp 160-165



Zusammenfassung
Im Jahr 2005 wurde bei der Deutschen Bahn AG eine Ombudsstelle eingerichtet. Die Ombudsfrau beschreibt ihre Tätigkeit. Sie setzt sich mit den Kompetenzen auseinander, die für die Ausübung einer derartigen Tätigkeit erforderlich sind und beschreibt, warum sie sich für eine Mediationsausbildung entschied und wie diese Ausbildung ihre Arbeit veränderte. Mittlerweile gibt es neben der Ombudsfrau auch einen Mediatorenpool, der aus 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Bahn AG besteht. Der Betriebsrat ist von vorn herein in die Arbeit einbezogen worden. Einige Mitglieder des Mediatorenpools sind Betriebsräte. Es gibt zum Einsatz der Mediation eine Betriebsvereinbarung. Der Weg dahin, die kritischen Faktoren und die Erfolgskriterien werden beschrieben.

Abstract
Ombudsperson and mediation at Deutsche Bahn AG
In the year 2005 German Railways have established the institution of an ombudswoman-office. In the article the ombudswoman describes her activities. She explains the different competences, who are required for her activities and details, why she decided on a further training on mediation and describes, how this training has modified her work. In the meantime apart from the ombudswoman a mediationpool has been installed, composed of 52 collegues of German Railways. From the very beginning the works council has been incorporated in the project. Partially members of the mediation-pool are also members of the works-council. The operational conditions to activate a mediation process are determined in a company-agreement. In this agreement the whole process to intiate a mediaton, the critical factors and criteria for a sucess are described.



Kopieren Sie diesen Link:

https://www.konfliktdynamik.de/?url_ver=Z39.88-2004&rft_val_fmt=info:ofi/fmt:kev:mtx:journal&rtf.jtitle=Konfliktdynamik&rft.atitle=Ombudsstelle+und+Mediation+bei+der+Deutschen+Bahn+AG&rft.volume=1&rft.issue=2&rft.spage=160&rft.epage=165&rft.issn=2193-0147

 Lesezeichen hinzufügen